Inklusion an der Lembergschule

Inklusion ist aufgrund der UN-Behindertenrechtskonvention (Artikel 24: Bildung) als ein Grundrecht anzusehen und ist damit Aufgabe aller Schulen. Auch wir an der Lembergschule stehen dadurch in der Verantwortung, Menschen mit Behinderung den Zugang zu einer allgemeinbildenden Schule zu ermöglichen.

Wir arbeiten daher in enger Kooperation mit der Burgschule Nagold (SBBZ Lernen) zusammen und bilden je nach Bedarf in einzelnen Schuljahren sogenannte Inklusionsklassen an unserer Schule.

In diesen Klassen werden Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Lernen inklusiv gemischt mit anderen Kindern unterrichtet. Dafür kommt eine sonderpädagogische Fachkraft für eine feste Anzahl Schulstunden zur Unterstützung in die entsprechende Klasse, sodass dann in diesen Stunden im Team unterrichtet wird. So können die Bedürfnisse aller Kinder so gut wie möglich berücksichtigt werden.

Damit dies funktionieren kann, kommen alle zu fördernden Kinder in eine gemeinsame Klasse. Darüber hinaus, das heißt für die anderen Kinder, hat diese Inklusionsklasse aber keinen Einfluss auf die Klassenzusammensetzung in einem Schuljahr. Sollte in einem Schuljahr eine Inklusionsklasse gebildet werden, erfahren Sie dies am ersten gemeinsamen Elternabend im September, da vorher verlässliche Aussagen nicht möglich sind.

Kontakt

Lembergschule Nagold Hohenbergerstr. 1
72202 Nagold
Tel.: 07452/3177
Fax.: 07452/61030
lembergschule@nagold.de